Atlaslogiepraxis

 

Tony Lüchinger
Dipl. Atlaslogist SVFA
ASCA-anerkannter Therapeut

ZSR-ASCA - santésuisse
U006362


Die Ausbildung zum Dipl. Atlaslogisten SVFA setzt sich aus den zwei folgenden Komponenten zusammen:

A. Schulmedizinische Grundkenntnisse
Die Grundkenntnisse werden in den Grundkursen Anatomie, Pathologie und Physiologie (nach EMR-Standards) vermittelt.

B. Fachausbildung Atlaslogie
Die Fachausbildung Atlaslogie enthält Themenschwerpunkte wie 

  • Entstehungsgeschichte der Atlaslogie
  • Wirkungsweise der Atlaslogie
  • Anatomie der Wirbelsäule
  • Anatomie des Zentralnervensystems
  • Verfahren
  • Anamnese
  • Beintests
  • Palpation
  • Adjustment
  • Gesprächsführung
  • Praxisführung
  • Eigenarbeit

Zwischen den Ausbildungsblöcken Eigenarbeit zur Vertiefung des Stoffes und zur Integration der notwendigen Fertigkeiten.

In der zweiten Hälfte der Ausbildung Praktikumsarbeit und Assistenzstellen in Atlaslogiepraxen.

Mitglied Schweizerischer Verband für Atlaslogie (SVFA)

 

Downloads 

Broschüre

Informationsvortrag

Möchten Sie noch mehr Wissenswertes über Atlaslogie erfahren?

Laufend finden Informationsvorträge statt: Dauer ca. 30 Minuten, plus Fragenbeantwortung und Diskussion.

Veranstaltungsdaten und -orte werden auf Anfrage bekanntgegeben.

Es besteht auch die Möglichkeit, in der Praxis oder in einem anderen Lokal vor Ihrem Freundeskreis, Ihrem Verein oder vor einem anderen Personenkreis Informationsvorträge zu halten.